Düngung

Insbesondere Bäume und Sträucher sollten eine frühzeitige Düngung erhalten. Dies ist besonders wichtig bei Gehölzen, die in Grasflächen oder Staudenbeeten stehen. Mit dem Regen gelangen die Nährstoffe in tiefere Bodenschichten. Vor dem Knospen-  und Blattaustrieb ist die Nährstoffaufnahme der Gehölze besonders hoch. Zwei Drittel des jährlichen Düngebedarfes sollte nun ausgebracht werden.

Praktischer Tipp:
Kleinkronige Apfelbäume, die in Rasenflächen stehen, können ihre Düngung wie folgt erhalten: Im Kronen-Traufbereich werden ca. 10 cm tiefe Löcher in die Grasnarbe gebohrt und da hinein der Dünger gefüllt.

Zuletzt aktualisiert am 18.11.2009 von Andreas Seehase.

Zurück